Kölner Initiative Grundeinkommen

24. bis 25. Mai 2013 | 2. Landestagung Grundeinkommen NRW

Die Bundestagswahl 2013 steht vor der Tür. In einer Demokratie können wir BürgerInnen Einfluss darauf nehmen, welche Themen den Wahlkampf beherrschen werden und wie die Parteien sich dazu stellen. Wir wollen das Thema BGE zum Wahlkampfthema machen.

Aufgrund des positiven Echos zur ersten Landestagung in 2012 veranstaltet die Kölner Initiative Grundeinkommen e.V. in Kooperation mit der Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften der Fachhochschule Köln am 24. und 25. Mai 2013 die 2. Landestagung zum Thema »Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE)« in den Räumen der FH Köln.

Themen für die Landestagung:

  1. Eine Begegnung zwischen BürgerInnen und Politikern zu ermöglichen – auch, um sich besser kennenzulernen und sich effektiver für gemeinsame Aktionen/Projekte zu vernetzen.

  2. Einen Übersicht über den aktuellen Stand der Debatte in Deutschland, der Schweiz und im restlichen Europa anbieten.
  3. Der aktuelle Stand sowohl der Schweizer Volksinitiative und der Europäischen Bürgerinitiative.

  4. Möglichkeiten erörtern, wie das Bedingungslose Grundeinkommen als Thema im Bundestagswahlkampf 2013 platziert werden kann (Kundgebung, Kandidaten-Checks etc.).

  5. Teilnahme an der Großkundgebung »Grundeinkommen ist ein Menschenrecht« am 14. September in Berlin.


Die Landestagung wird auch dieses mal wieder in Form von offenen Workshops stattfinden, die von den Teilnehmern selber in Form von »Open Space« mitgestaltet werden
. Als Rahmenprogramm werden Filmvorführungen und verschiedene Ausstellungen zum BGE gezeigt.

Den Auftakt der Landestagung bildet am Freitag, den 24. Mai, um 20 Uhr im Rubinrot zu Köln-Ehrenfeld, Sömmeringstr. 6, ein wundervolles Indie-Konzert. Drei Kölner Künstler (JASMIN BOLTEN, ROLAND MEYER DE VOLTAIRE, VeGo JAZZmin MaS-H und PHILIPP Süß) laden ein, um mit ihren Liedern einer politischen Vision im Bundestagswahljahr 2013 weiteren Rückenwind zu geben. Die Einnahmen kommen der Kölner Initiative Grundeinkommen e.V. zu Gute.

Hinweis: Am 26. und 27. Mai trifft sich der Bürgerausschuss zur Europäischen Bürgerinitiative in der Kölner Melanchthon-Akademie.

Tagesablauf:

  • Einlass ab 9:00 Uhr
  • 9:30 Uhr Plenum mit gegenseitiger Vorstellung der Teilnehmer
  • 10:30 Uhr Sammlung der Open Space Themen
  • 11:30 – 13:00 Uhr Erster Open Space
  • Mittagspause bis 14:30 Uhr
  • 14:30 – 16:00 Uhr Zweite Open Space Gruppe
  • 16:30 Uhr Nach Bedarf Plenum oder dritte Open Space Gruppe
  • 18:00 Uhr Abendpause
  • Ende der Landestagung nach Bedarf zwischen 18:00 und 22:00 Uhr


Anmeldung zur Landestagung:
Statt einer Teilnahmegebühr von 10 Euro wie im letzten Jahr möchten wir in diesem Jahr die Landestagung durch freiwillige Spendenbeiträge finanzieren (näheres erfährt man im Anmeldeformular).

Anmeldeformular für die Landestagung im Mai 2013

Fragen zur Anmeldung oder dem Ablauf der Landestagung bitte an die folgende E-Mail schicken: landestagung[at]bgekoeln.de

 

Veranstaltungsort:
Fachhochschule Köln
Campus Südstadt
Ubierring 48 (nahe Haltestelle »Ubierring«)
50678 Köln

Die Landestagung findet in den Räumen 130, 131, 132/133 und 134 statt (bitte der Beschilderung im Eingangsbereich der Fachhochschule folgen).

Parkmöglichkeiten:
Das nächstgelegene Parkhaus ist das Parkhaus Rheinauhafen, weitere Parkmöglichkeiten findet man auf dieser Übersichtskarte und der Website der Stadt Köln (dort sind auch Informationen zu »Parken rund um die Uhr für 4 Euro« und »Handy-Parken in Köln« zu finden).

Veranstalter:
Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften der Fachhochschule Köln
Kölner Initiative Grundeinkommen e.V.


Presse-Akkredetierung:
Anmeldungen bitte per E-Mail an:
presse[at]bgekoeln.de


Ansprechpartner Landestagung:
Felix Coeln
Telefon: (0152) 57 80 63 65

Dirk Schumacher

Telefon: (0170) 962 06 29

Pressekontakt Indie-Konzert:
Philipp Süß
0177-3622121

Seitenaufrufe: 645

Tags: BGE, CDU, Diskussion, FDP, Fachtagung, Grundeinkommen, Grüne, Linke, Parteien, Piratenpartei, Mehr...Podium, Podiumsdiskussion, SPD

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Kölner Initiative Grundeinkommen sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Kölner Initiative Grundeinkommen

© 2014   Erstellt von Henrik Wittenberg.   Powered by

Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen